PALLMANN SPIDER

Die PALLMANN SPIDER ist extrem einfach zu bedienen, laufruhig und zeichnet sich besonders durch die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten aus.

 mehr erfahren 
 
 

Parkett Revolution

Das Pallmann X-Light System revolutioniert die Parketttechnik. UV-Licht ist das Zauberwort! Ein spezielles System von der Grundierung bis hin zur Versiegelung ermöglicht das Aushärten der Oberfläche...

 mehr Informationen 
 
 

Parkettprofi l Bewerben Sie sich jetzt!

Sie sind Parkettleger und möchten sich als Parkettprofi bewerben?

 erfahren Sie mehr 
 
 

Merkliste (0)

 
 

Referenzen

 
 
 

Panasonic Konferenzcenter, Wiesbaden

Pallmann: 170 Quadratmeter mit Pall-X 96 im Panasonic Konferenzcenter, Wiesbaden, versiegelt

  • Gebäudetyp: Wirtschaftsbau
  • Belagsart: Parkett
  • Marke: PALLMANN
  • Land: Deutschland

Schnell und zuverlässig für höchste Ansprüche

Eine ehemalige Lagerhalle in Wiesbaden bildete für die Panasonic Marketing Europe GmbH im Jahr 2006 die Grundlage für den Umbau zu einem Media- und Konferenzzentrum, in dem neben Produkttests auch Schulungen, Seminare und Veranstaltungen stattfinden. Im Zuge der Umstrukturierung zu einem Verwaltungsstandort, der bis vor wenigen Jahren das Zolllager für Europa darstellte und durch Lagerflächen geprägt ist, sollten im Jahr 2008 Teile des vorhandenen Blocklagers als Erweiterung des angrenzenden Konferenzbereichs umgenutzt werden.


Hintergedanke bei der Gestaltung der zweigeschossigen Lobby, die gleichzeitig als Catering-Zone dient, war es, einen Raum für Kommunikation zu schaffen. Das zuständige Architekturbüro Adolph + Seibel entschied sich bei der Gestaltung der Böden für eine Kombination aus dunklen Bodenfliesen, gepaart mit einem Eiche Hochkantlamelle Parkett, das auch auf den Stufen der anthrazitfarben lackierten Stahltreppe verlegt wurde. Bei der Versiegelung entschieden sich die Parkettleger der Firma Gebr. Paulat GmbH aus Wiesbaden/Kelkheim für Pall-X 96 der Marke Pallmann. Die wasserbasierte 1K Parkettversiegelung ist für stark beanspruchte Parkettflächen bestens geeignet und zeichnet sich durch eine sehr schnelle Trocknung aus.

Verarbeitung

Nachdem die 170 Quadratmeter des Eiche Hochkantlamelle Parketts fertig
gekittet und mit einer Walzenschleifmaschine zunächst mit Korn 100, anschließend mit Korn 120 geschliffen war, begannen die Parkettleger der Firma Gebr. Paulat GmbH die wasserbasierende 1-K-Rollgrundierung Pall-X 325 der Marke Pallmann mittels einer Auftragsrolle für Wasserlacke gleichmäßig und satt aufzutragen. Pall-X 325 eignet sich besonders auch für stark saugfähige Parkettarten und seitenverleimungsgefährdete Aufbauten und zeichnet sich außerdem durch eine gute Füllkraft aus.

Nach einer kurzen Trocknungszeit war die grundierte Fläche für den Lackaufbau bereit.
Die Parkettleger begannen die 1K Versiegelung Pall-X 96 mit einer Auftragsrolle für Wasserlacke zu applizieren. Dabei trugen sie zunächst die erste Schicht des Lacks gleichmäßig und satt auf. Nach einer Trockenzeit von rund zwei Stunden konnte mit dem Schleifen (Korn 120) mit einer Einscheibenmaschine begonnen werden, bevor der Auftrag der zweiten Schlicht der hochwertigen Parkettversiegelung erfolgte.

Fazit

Durch Pall-X 96 erhält das helle Parkett höchsten Schutz gegen mechanische Belastungen und lässt der Optik des Naturwerkstoffs Holz freien Lauf. Die neue Lobby des Konferenzbereichs lädt nun in Verbindung mit der loungeartigen Möblierung zur Kommunikation zwischen den Mitarbeitern und Konferenzbesuchern ein.

Verlegebetrieb Gebr. Paulat GmbH

Der Meister- und Innungsfachbetrieb Gebr. Paulat GmbH aus Wiesbaden/Kelkheim wurde im Jahr 1999 gegründet. Mit insgesamt acht Mitarbeitern (2 Auszubildende) ist die Firma. Paulat auf die Verlegung exklusiver Parkettböden spezialisiert.

Architekturbüro Adolph + Seibel

Das Büro Adolph + Seibel wurde im Jahr 2006 von den Architekten Hans-Bernd Adolph und Hendrik Seibel gegründet. An den beiden Standorten Weiterstadt (Rhein-Main Gebiet) und Gevelsberg (Ruhrgebiet) sind neben den beiden Architekten projektbezogen zusätzlich drei freiberufliche Mitarbeiter tätig. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt in den Bereichen Industrie, Gewerbe sowie Gastronomie – insbesondere unter dem Aspekt einer Corporate Architecture bzw. einer ganzheitlichen Markenkommunikation.